Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Druck- und Medientechnologie


Exkursion zur Blechdruckerei Kindel, Wuppertal

Prof. Riedl (2. v.l.), Herr Dipl-Ing. Page (2.v.re.), Herr Dipl-Ök. Kindel (Geschäftsführer, re.)

Am Mittwoch, den 14.1.2015, war eine kleine Studierendengruppe vermittelt und begeleitet von Prof. Rudi Riedl, in der Blechdruckerei Kindel zur Exkursion geladen.

Nach der Begrüßung durch Herr Page (Qualitätssicherung) und Herrn Kindel (Geschäftsführer) stellte Herr Page die Firma und ihre Produkte vor. Ein interessanter Aspekt war, dass die Firma Kindel eine der wenigen deutschen Blechdruckereien ist, die findbar ist, da diese Art Firmen häufig innerhalb der Hersteller von Blechverpackungen existieren und somit nicht eigenständig fimieren.

An Hand anschaulicher Bleche erläuterte Herr Page die Abläufe im Druck und die Unterschiede zum Druck auf Papier.

Beim Rundgang durch die Druckerei wurden die angesprochenen Unterschiede sichtbar, alle Paletten, auch wenn nur "wenig" Material darauf lag, müssen mit Gabelstaplern durch den Drucksaal transportiert werden. Außerdem schließen sich an die jeweils zwei Druckwerke der vorhandenen Druckmaschinen jeweils ein ca. 15 Meter langer Trockenofen an. Erst wenn die Bleche dort herauskommen, kann der Drucker die Ergebnisse seiner Arbeit sehen und bewerten.

Im weiteren Verlauf konnten die Lackierstrecken und das Material- und Walzenlager besichtigt werden.

Wir danken der Firma Kindel für die Einblicke und die ausführlichen Informationen.

i.A. Christiane Buck

 

weitere Informationen zur Firma Kindel hier